Textkaiser

Texte, Gedankenfetzen, Inspirationen und Meinungen
Helden von heute-Logo in Brotform

Helden vor den Vorhang

12/01/2015 - Dosis, Politik & Wirtschaft, Gesellschaft, Digitales, Kulturelles, Leute & Society, textKaiser, Medien, Veranstaltungen

Es war die Unlust am Egoismus, die mich von TEXTKAISER zu HELDEN VON HEUTE brachte. Es war die Unlust alleine zu arbeiten. Wie ich innerhalb eines Jahres erkannt habe, dass ich doch ein Teammensch bin.  Im April 2012 startete ich TEXTKAISER. Mein Antrieb: Ich wollte einfach nur schreiben. Sehr gerne literarisch, sehr gerne in Kommentarform, sehr […]

READ →
buch_lexicon

Wissensstand anno 1850: Geografische Reise in die Vergangenheit

19/04/2014 - Dosis, Kulturelles

    Es ist 164 Jahre alt und trägt den Titel: „Geografisch-Statistisch-Historisches Zeitungs-Taschen-Lexicon des gesammten Erdballs“ – der Neuzugang in meiner Bibliothek. Dass die Inhalte besser nicht zu aktuellen Recherchen herangezogen werden sollten, müsste selbstverständlich sein. Es sei denn, man sucht Informationen von vor 1850. Dann stößt man auf so manch spannende Anekdote. Wie hier, […]

READ →

„die anderen leben“ – Eine Fortsetzungsgeschichte. Teil1.

24/12/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Passend zum heiligen Abend, startet auf textkaiser.at eine neue Fortsetzungsgeschichte. Was wollen wir wirklich vom Leben? Leben wir eigentlich noch unser leben, oder leben wir die meiste Zeit ohnehin für andere Ziele, andere Inhalte, andere Gedanken – für andere Menschen? Was wird Johann passieren? Sie können mitbestimmen – wenn Sie wollen. Schreiben Sie Ihre Anregungen […]

READ →

Gedankenanstoß: Irgendwas mit Medien

12/11/2013 - Dosis, Medien

Wenn man heutzutage auf die Meta-Ebene der heimischen Medienwelt wechselt – sich mit dem Quasi-Über-Ich der Medienlandschaft unterhält – so entspinnt sich daraus in nahezu allen Fällen eine sehr gedeckte und abgrundtief traurige Diskussion. In der Allgegenwärtigkeit des Papier fressenden und Redaktionen zerstörenden (Medien-)Todes wird es heiß unter den platt gedrückten Gesäßbacken der Medienmacher. So […]

READ →

Entdeckt: 218 Jahre alte Ausgabe von Immanuel Kants „Prolegomena“

06/11/2013 - Dosis, Kulturelles

218 Jahre ist es alt. Gute fünf Jahre davon war es, unberührt und kaum beachtet, Teil eines Bücherstapels in einem Klagenfurter Wohnzimmer. Bis vor wenigen Wochen, als der Zufall – ein solcher war es – den ramponierten Buchdeckel aufklappte und das Herz des Werkes offen legte. Zwischen dem unscheinbaren, graublauen Pappendeckel zeigte sich nichts Geringeres […]

READ →

Essay: Ohne Worte

09/10/2013 - Dosis

Ich sagte: ich schreibe nicht. Ich sagte mir: ich schreibe nicht. Nicht, so lange ich nichts zu erzählen habe. Und was kann jemand wie ich schon zu erzählen haben? Was kann einer, wie du und ich, einer der jeder sein könnte, wie kann ein solcher Typ etwas zu erzählen haben? Die Geschichte ist schon längst […]

READ →

Konzeptauszug: Wenn es zerbricht

09/09/2013 - Dosis

„Seht nur, ich springe bis zum Mond und noch viel weiter“, schrie Thomas während er auf der, von Löwenzahn übersäten, Bergwiese auf und nieder hüpfte. Hoch und immer höher, vor dem gut hundert Meter entfernten Waldrand, den er zu überragen glaubte. Seine Eltern gewährten ihm die Illusion und bejubelten ihren zweitgeborenen Wirbelwind. Sie fassten ihn […]

READ →

Wisch und Weg (pingeb.org)

13/08/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Am 5. August 2013 wurde auf www.pingeb.org  „WISCH UND WEG“ exklusiv als E-Book veröffentlicht. Wer noch nicht zum Lesen, Herunterladen oder zu den Stickern gekommen ist, kann den Text ab sofort auch hier in voller Länge nachlesen.   Die Scheiße drückt in den unpassendsten Momenten, dachte Lena, als sie zappelnd vor der Lifttüre stand. Nach […]

READ →

Wenn es Nacht wird um den See

31/07/2013 - Dosis, Leute & Society

Wenn die Glatze mit dem Mikro tanzt und die Blondheit in ihrem ursprünglichstem Klischee auf die in dumpfen Massenbeats erbebende Tanzfläche wankt, moëtisiert und mit verbissenen Schlauchbootlippen, dann ist sie wieder da, die promilleträchtige Partyzeit rund um Kärntens bekannteste Wasserlacke.

READ →

Losgelöst

17/06/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Nur langsam konnte er die Augen öffnen. Das grelle Morgenlicht bereitete ihm Kopfschmerzen. Der Wecker tat seinen Dienst und durchdrang die Stille des Raumes. Das Schrillen ging durch Mark und Bein. Was war am Vorabend geschehen? Nur langsam kamen die Erinnerungen wieder. G. rekapitulierte. 

READ →

Serie: Das Jüngste Gericht – Die letzten Tage

17/05/2013 - Dosis

Fortsetzung: Das Jüngste Gericht – Die letzten Tage Tag 5 In den Morgenstunden des fünften Tages lockerten sich die pechschwarzen Wolkenschichten. Zerfetzt hinterließen sie einen Schleier, der auf dem blauen Himmel prangte. Die Sonne stand grell und groß am Himmel und sandte ihre Strahlen zu den Überresten einer einst beschaulichen Welt, auf deren Böden sich […]

READ →

Serie: Das Jüngste Gericht – Tag 4

17/04/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Fortsetzung:  Das Jüngste Gericht – Tag 4  Als am vierten Tag die Sonne langsam den Horizont erklomm und sich ihre Strahlen durch die dunklen Wolkenschichten kämpften, waren nicht mehr viele der gequälten Körper am Leben. Die meisten lagen leblos in Ecken ihrer Verschläge und warteten auf die Zersetzung, sofern es noch etwas zu zersetzen gab.

READ →

Kurzkommentar: Paranormale Normalität

27/03/2013 - Dosis

Lichtnahrung, Paranormales, unerklärliche Vorgänge…man kann daran glauben, darüber diskutieren, man kann es kopfschüttelnd als unwahrscheinlich abtun. Jenen aber, die sich unter dem Deckmantel der Wissenschaft verstecken und die menschliche Ratio als unanfechtbar und exklusiv betrachten, attestiere ich eine unglaubliche Bescheidenheit. Es ist schon fast eine Streicheleinheiten würdige Form der Naivität, wenn die Wissenschaft davon ausgeht, […]

READ →

Serie: Das Jüngste Gericht – Tag 3

18/03/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Die Fortsetzung:  Das Jüngste Gericht – Tag 3  Das Ende des zweiten Tages nährte das Unheil, bis es sich fett und träge, dicht an sie schmiegte. Schwach und lethargisch wankten sie über die verseuchte Erde, bis ihnen Herz und Nieren den Dienst verweigerten, sich ihre Augen nach außen stülpten und der Schaum vor ihren Mündern […]

READ →

Serie: Das Jüngste Gericht – Tag 2

11/02/2013 - Texte & literarische Ergüsse

Die Fortsetzung: Das Jüngste Gericht: Tag 2 Für viele der am ersten Tag Erschienenen gab es keinen Zweiten mehr. In ihren Hütten, die sie sich nach den großen Pilzen mühsam aus den verbliebenen Teilen des Untergangs zusammengebaut hatten, keuchten und husteten sie die letzten Minuten ihres Lebens aus. Einigen von ihnen zerbarsten die Schädel. Zerfetzte […]

READ →

Serie: Das Jüngste Gericht – Tag 1

09/12/2012 - Texte & literarische Ergüsse

„Das Jüngste Gericht“ ist ein Text, den ich anlässlich des Rauriser Literaturpreises geschrieben, allerdings nie abgeschickt oder veröffentlicht habe. Hiermit wird er erstmals, in „Häppchen“ veröffentlich und dabei gleichzeitig überarbeitet. Das Jüngste Gericht – Tag 1 Während sich im Inneren des Saales die letzten Verbliebenen versammelten, zogen draußen am Horizont, begleitet vom zornigen Grollen des […]

READ →

Bluternte

02/11/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Maria hatte es schon geahnt. Dass der Moment so schnell kommen würde allerdings nicht. Doch die letzten Wochen waren ergiebig. Der Ertrag war groß. Nach einer einjährigen Flaute war es nur gut und recht. Sie schlug den Deckel fest zu, doch die Truhe schloss nicht. Irgendetwas hinderte die Dichtungsschläuche daran ineinander zu greifen. Maria suchte […]

READ →

Buchpräsentation Simone Schönett

21/08/2012 - Dosis, Veranstaltungen

Man könnte es nicht besser formulieren als es bereits auf www.kultur-arbeiter.at zu lesen ist. Aus diesem Grund ist der folgende Link alles an Information was notwendig ist, um Details über die Buchpräsentation von Simone Schönet am 26. August um 11 Uhr in Klagenfurt im Leidhaben zu erfahren. Zum ausführlichen Artikel  

READ →

Österreichs alte Leiden

29/07/2012 - Texte & literarische Ergüsse

„sGott der Herr“, presste Hofrat A. hervor und legte seine rechte Hand freundschaftlich auf die Schulter des Hofrats B. „sGott der Herr“, antwortete Hofrat B. mit nasaler Stimme. „Was machen die Geschäfte?“, erkundigte sich Hofrat A. während er sich den Sessel gegenüber seines Kollegen zurechtrückte. „Fein, fein alles bestens. Und bei Ihnen?“, säuselte Hofrat B. […]

READ →

Eine kleine Sammlung: Bachmann-Preis 2012

08/07/2012 - Dosis, Kulturelles

Zugegeben, man macht es sich recht einfach wenn man lediglich fremde Websites verlinkt. In diesem Fall ist es jedoch die einzig sinnvolle Möglichkeit, denn über den Bachmann-Preis wird ohnedies in Hülle und Fülle berichtet. Aus diesem Grund hier alle relevanten Links nachträglich: Websites und Artikel:  Artikel derStandard.at: Wenn die Welt draußen bleibt Artikel DiePresse.com: Bachmann-Preis: Die […]

READ →

Projekt Pingeb.org: Eine virtuelle Stadtbibliothek für Klagenfurt

02/07/2012 - Dosis, Digitales, Kulturelles, Medien

Auch wenn es auf Seiten der Politik noch immer keine Bemühungen um eine Klagenfurter Stadtbibliothek gibt, so gibt es dennoch kreative Köpfe die wissen wie man diese Lücke schließen kann. Ein solches Team von engagierten Querdenkern befindet sich hinter dem neuen Projekt: „Pingeb.org“. Passend, einen Tag vor Beginn des Bachmann-Preises, startet die Aktion am Dienstag, […]

READ →

Lyrik: Der Seemann

27/06/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Der Seemann Das Segel strafft durch Windes Eile, verglühend ist der Blick, des Mannes der in der Traufe weile, voll Bange sein Genick. Die Freud des Leidenden, ist stets das Lebewohl, von keinem der es mehr bereue, das Herzen inne hohl. Gehe weit oh Trauer, vor dir bin ich nicht scheu, die Glut die mich […]

READ →

Klagenfurter Literatursommer: Ein gesellschaftlicher Auszug – Lesung

19/06/2012 - Dosis, Kulturelles, Veranstaltungen

Wenn der Sommer in Kärnten Einzug hält verwandelt sich dessen Hauptstadt in eine große Festzone. Von sportlichen Events wie Ironman und Beachvolleyball über musikalische Verwirrungen wie die Starnacht bis hin zu kulturellen Bedeutsamkeiten. Es ist einiges los rund um den Wörthersee. Für Literatur-Fans das wohl wichtigste Ereignis: die „Tage der deutschsprachigen Literatur“ mit – neudeutsch […]

READ →

Literaturfestival O-Töne: Von Raoul Schrott bis Wolf Haas

19/06/2012 - Dosis, Veranstaltungen

Noch ist etwas Zeit, doch am 5. Juli startet eines der längsten Literaturfestivals in Österreich. Acht Wochen lang werden namhafte Autoren im Museumsquartier in Wien aus ihren neuen Werken lesen. Jeden Donnerstag ab 20.30 Uhr (5. und 12. Juli ab 20 Uhr). Open-Air. Eröffnen wird das Festival Raoul Schrott. Der Tiroler liest aus seinem neuen […]

READ →

Die Apokalypse. Oder: Warum wir ständig untergehen

09/06/2012 - Texte & literarische Ergüsse, Dosis, Gesellschaft

Ein anlässlich einer Lesungseinladung 2011 geschriebener Kommentar zum Thema Weltuntergang, der auch so von mir vorgetragen wurde: So sieht also der Weltuntergang aus. Ein dumpfes Grollen der Gewitterwolken vermischt mit ein paar spärlich gesäten Sonnenstrahlen und am Ende ein Samstag wie jeder andere. Nichts ist passiert. Kein Beben, keine Plagen biblischen Ausmaßes, keine apokalyptischen Reiter […]

READ →

Textauszug: Dummland

31/05/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Die Einleitung einer Buchidee. Arbeitstitel: Dummland. Geschrieben 2011. Die Idee: Ein fiktives Land wird durch die neue Regierung vollends in die Isolation getrieben wird. Diese hat einen sogenannten Kinderführerschein eingeführt der es nur noch „dummen“ Menschen erlaubt Nachwuchs zu zeugen. Die „Dummheitsgrenze“ wird dabei von der Partei vorgegeben und durch „Dummheitspatrouillen“ kontrolliert. Darüber hinaus werden […]

READ →

Mit Bildung brüsten statt Brüste bilden: Rückkehr zur wahren Schönheit(-schirurgie)

29/05/2012 - Dosis, Gesellschaft

Neues Gesetz soll aggressive Werbung für Schönheitsoperationen und Operationen unter 16 verbieten und sorgt für mehr Transparenz in der Schönheitschirurgie: Schön sein, einfach nur schön sein. Ein Traum, ein Ziel, das immer mehr Menschen verfolgen. In der Mehrheit noch Frauen. Doch auch das gleicht sich langsam aus.Das Ideal vom perfekten, makellosen Körper den man aus […]

READ →

Kurzgeschichte: Die Liebe der Schwester

24/05/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Anmerkung des Autors: „Die Liebe der Schwester“. Eine einfache, schon etwas ältere Kurzgeschichte (die Betonung liegt auf kurz) basierend auf einer wahren Begebenheit aber doch etwas ausgeschmückt. 1 Das gleißende Licht der Scheinwerfer nimmt ihr die Sicht. Trotz der enormen Hitze der Lichtquellen friert sie und der penetrante Geruch von Ejakulat und Schweiß schnürt ihr […]

READ →

Warum eine TV-Pflichtgebühr sinnvoll sein könnte

24/05/2012 - Dosis, Politik & Wirtschaft, Medien

Es ist wieder auf dem Parkett, das Thema der TV-Zwangsgebühr. Eine verpflichtende Abgabe für alle österreichischen Haushalte, unabhängig ob diese die Programme empfangen können oder nicht. Eine Diskussion die hauptsächlich Feindseligkeit in sich birgt. Verständlicherweise. Auf der einen Seite. Auf der anderen Seite sollte man die Idee der Pflichtgebührt nicht gleich vorab verteufeln und verurteilen. […]

READ →

Literaturstipendium: Schreiben im Wald

24/05/2012 - Dosis, Kulturelles

Umgeben von Ruhe, Bergen, Wiesen, Natur, mitten in der Idylle schreiben. Zwei Monate lang. Wem das gefällt, der kann sich noch bis 25. Juni für das Literaturstipendium des Waldmagazins bewerben, das heuer zum zweiten Mal vergeben wird. 

READ →

Tatort11er: Ein Fetzer zwischen Palm-Fiktion und nacktem Essen

23/05/2012 - Dosis, Kulturelles

„Eine konzentrierte Dosis österreichischen Text, bitte. Mit ein bissl Sarkasmus und Nonchalance.“ Etwa so könnte man die Auftaktlesung der Reihe Tatort11er – organisiert vom kulturraum-klagenfurt – am 22. Mai in Klagenfurt kurz und knapp zusammenfassen. „A guats Tschippl Leit“, wie man auf Kärntnerisch sagen würde, verfolgte die Krimi-Lesung von Kurt Palm und Susanne Wiegele, garniert […]

READ →

In eigener Sache

19/05/2012 - Dosis, textKaiser

Seit einigen Tagen ist textKaiser nun online. Es kommen laufend neue Inhalte hinzu, manch andere werden geändert (verändert). Noch gleicht die Seite einer kahlen Lichtung. Doch es wird gesät. Ununterbrochen. Web 2.0 lebt nicht durch die Statik sondern Dynamik. Interaktivität ist das Schlagwort. Deshalb: Kritiken, Anregungen, Ideen (sowohl für Themen und Artikel als auch die […]

READ →

Hi(r)naus

17/05/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Schön ist es hier, sagte er. Ruhig ist es hier, sagte er. Verdammt ruhig fügte er hinzu. Wie lange ich doch nicht mehr hier war, meinte er. Er begann zu erzählen: Von Flüssen, in ihrer natürlichen Umgebung, in natürlicher Farbe. Das Wasser so klar, man konnte jede Bewegung der Fische darin erkennen. Man konnte dem Wasser […]

READ →

Mensch Lich Keit

13/05/2012 - Texte & literarische Ergüsse

Ach Gott, wie gerne wäre ich dumm. Jedes Mal wenn ich diese Ruhe in der Einfältigkeit sehe, jedes Mal wenn sich bohrende Gedanken durch Hirnwindungen kämpfen, jedes Mal wenn eine unerfüllte Wunschvorstellung einer erfüllten Enttäuschung gegenübertritt. Jedes Mal dann, denke ich mir, wie schön wäre es dumm zu sein. Darf ich vorstellen: Ich bin Mensch. […]

READ →

TEXTKAISER: Die chronische Dosis

08/05/2012 - Dosis, Politik & Wirtschaft, Gesellschaft, Digitales, Leute & Society, textKaiser

TEXTKAISER? Wahrlich dick aufgetragen. Doch wer steckt dahinter? Altmonarchen, Neumonarchen? Keine Angst. Nichts davon. Wenn sich das private Interesse am Schreiben mit dem Beruf verbindet und die Metaebene eine Branche ist, die Medienwelt genannt wird, dann ist die Essenz daraus so etwas wie TEXTKAISER. Eine private, digitalisierte Textsammlung, konzipiert als „alles-ist-möglich“ Meta-Medien-Literatur-Blog. Heißt so viel […]

READ →